Digital Coach 4.0 Experte für Internet, Organisation und Datenschutz

Change Management: Warum das Umsetzen von Veränderungen eine so schwierige Sache ist?

Was visionäre Köpfe sich ausgedacht haben, scheitert oft am Unverständnis von Untergebenen und Management.

Gute Ansätze können auch von Fachabteilungen oder anderen Führungskräften blockiert werden.


Die Folge: Visionäre Köpfe beugen sich oder verlassen die Firma. Leider ist damit keinem geholfen.

Gibt es Regeln für ein erfolgreiches Veränderungsmanagement?

Ja, das Manager Magazin hat bestimmende Einflussgrößen ausfindig gemacht:

• definierte, machbare Ziele
• gute Projektskizze
• gemeinsames Handeln
• gegenseitiges Vertrauen und Zutrauen
• den „Segen“ der Geschäftsleitung

Hinweise und Lösungen

Veränderungsprozesse in Unternehmen und Hinweise für Problemlösungen

Wir berichten über Veränderungsprozesse (Change Management), die wir begleitet und eingeführt haben. Das übergeordnete Thema, dem sich alle Veränderungsprozesse unterordnen „müssen“ heißt „immer noch“ Internet. Die Integration des Internets und die sich daraus ableitenden Veränderungsprozesse werden  unter dem sehr allgemeinen Begriff Digitalisierung zusammengefaßt.

Die folgenden Informationen geben einen Einblick in die Vorgehensweise und Umsetzung bei Veränderungsprozessen in den Organisationsbereichen: Internet, Geschäftsprozesse und Datenschutz. Durch die ab Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bekommt die  Organisation der Geschäftsprozesse zusätzlich eine erhebliche Aufwertung.

Wir organisieren und digitalisieren strategische Geschäftsbereiche

Veränderungsprozesse in Unternehmen und Hinweise für Problemlösungen

Wir berichten über Veränderungsprozesse (Change Management), die wir begleitet und eingeführt haben. Das übergeordnete Thema, dem sich alle Veränderungsprozesse unterordnen „müssen“ heißt „immer noch“ Internet. Die Integration des Internets und die sich daraus ableitenden Veränderungsprozesse werden  unter dem sehr allgemeinen Begriff Digitalisierung zusammengefaßt.

Die folgenden Informationen geben einen Einblick in die Vorgehensweise und Umsetzung bei Veränderungsprozessen in den Organisationsbereichen: Internet, Geschäftsprozesse und Datenschutz. Durch die ab Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bekommt die  Organisation der Geschäftsprozesse zusätzlich eine erhebliche Aufwertung.

Wir organisieren und digitalsieren strategische Geschäftsbereiche

Internet

Digitalcoach 4.0 Google Suchergebnisse

Was bewegt die Gemüter in Sachen Internet?

Google Ranking? Kundengewinnung? Einbindung in Geschäftsprozesse?

Eine Aufgabenstellung finden Sie hier: …

Geschäftsprozesse

Geschäftsprozesse organisiert man z.B. durch aktuelle Cloudlösungen wie Microsoft SharePoint

Was bewegt die IT-Leiter in Sachen Geschäftsprozesse?

Ich denke am allermeisten Word und Excel. Access komplettiert den Reigen. Warum?

Word und Excel „Fluch oder Segen?“ …

Datenschutz

Datenschutz Link zu Datenschutz Lübbecke

Datenschutz-Grundverordnung – DS-GVO, DSGVO

Betrachtung der fachlichen Umsetzung aus der Sicht eines IT-Organisators.

Datenschutz organisieren: wie? …

Digitalcoach 4.0 Google Suchergebnisse

Immer noch aktuell: Googleranking verbessern

Das brennendste Thema ist nach wir vor die Platzierung auf der ersten Seite. Google belohnt guten Content (Texte, Bilder, Video; …) mit Platzierungen von 1 bis 6.

Das Erreichen dieser Platzierungen wird mit Methoden des SEO’s (Search Engine Optimization bzw. Suchmaschinenoptimierung) erreicht.

• Google kennt seine Googler sehr genau. Die angezeigten Ergebnisse werden gezielt nach Interessen der Benutzer bereitgestellt.

• So bekommt jemand, der sich hauptsächlich für Goldhamster interessiert andere Trefferlisten angezeigt als jemand, dessen Herz für Popmusik schlägt bei Eingabe gleicher Suchbegriffe.

Geschäftsprozesse organisiert man z.B. durch aktuelle Cloudlösungen wie Microsoft SharePoint

Word, Excel – Fluch für die einen und Segen für die anderen?

IT-Verantwortliche werden quasi tagtäglich mit neuen Insellösungen auf Basis Word und Excel konfrontiert. Wer allerdings im Portfolio auch noch mit Access punkten kann, ist wirklich nicht zu beneiden.

Durch die Bestandsaufnahmen, die im Zuge der DSGVO durchgeführt werden, können die oft relativ kleinen aber sehr effektiven Anwendungen erkannt und nach und nach durch „richtige“ IT-Programme ersetzt werden.

Für viele Unternehmen, besonders KMU’s, ticken hier Zeitbomben, weil alle Regeln der Datenverarbeitung und des Datenschutzes gebrochen werden. 

Auf der anderen Seite, in den Fachabteilungen, finden sich immer wieder Talente, die schlechte Geschäftsabläufe durch Eigeninitative kompensieren. Mit Excel, Word und Access haben etliche Mitarbeiter wahre Wunderwerke geschaffen, die zum Erfolg beitragen.

Was also tun? Wie bekommt man diese beiden Betrachtungen in den Griff? Gibt es Lösungen und welche?

Datenschutz Link zu Datenschutz Lübbecke

Einführung eines Datenschutz-Managements aus der Sicht eines Geschäftsprozess-Optimierers

Je tiefer ich mich mit der Sache des Datenschutzes beschäftigt habe, desto bewusster wurde mir die Bedeutung des gesamten Themas.

Aufgrund der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung bekommt der Datenschutz ein zentrales Thema.:

Der Schutz personenbezogener Daten ist angesagt. Für die, die gewillt sind über den Tellerrand zu blicken, eröffnen sich Chancen, das Unternehmen mit andern Augen kennenzulernen.

Unternehmensberater lassen sich ein solches Audit teuer bezahlen. Warum nicht mit der Bestandsaufnahme der DS-GVO verbinden und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?

Internet

Internet

Internet