Digital Coach 4.0 Experten für Internet, Organisation und Datenschutz


Digitalcoach 4.0
Berater und Entwickler für Internet, Organisation und Datenschutz Lösungen


Aktuell: Umsetzung EU-DSGVO bis zum 25.5.2018, Sanktionen drohen

Die neue EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) - worum geht es?

Die neue EU-DSGVO auch Datenschutzverordnung oder Datenschutz-Grundverordnung genannt, ist eine EU-weite Verordnung. Sie regelt die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung (Ablage) personenbezogener Daten in Unternehmen, Behörden, Kirchen, Vereinen und sonstigen Organisationen. Die Verordnung stellt sicher, dass der Schutz von personenbezogenen Daten und Informationen sowie der Datenaustausch im Europäischen Markt gewährleistet ist.

Die EU-DSGVO ist ab dem 25.Mai 2018 für alle Organisationen und Unternehmen egal welcher Art rechtsverbindlich. Im Gegensatz zur alten Ordnung, die als „Zahnloser Papiertiger“ weitgehenst ignoriert wurde, kommen auf alle Unternehmen bei Nichtbeachtung sehr hohe Bußgelder  zu. Wir raten, die geforderten Maßnahmen rechtzeitig und verbindlich umzusetzen.

Datenschutz leicht gemacht - wie?

Um eine effektive Umsetzung der lt. DS-GVO geforderten Dokumentationspflichten sicherzustellen, ist der Einsatz eines professionellen Dokumentationssystems unumgänglich.

Im Video (1,5 Minuten) erklären wir Ihnen kurz und knapp, wie Sie die Datenschutz-Grundverordnung organisieren und dokumentieren.
Dem Dokumentationssystem kommt schon allein wegen der Beweislastumkehr bei Schadensersatzklagen betroffener Personen eine große Bedeutung zu.

Neuregelungen der EU-DSGVO ab Mai 2018

Dokumentation aller Daten-Verwaltungs und -Verarbeitungstätigkeiten (IT und händisch):
• Erstellen und Pflegen von Verfahrensverzeichnissen

Neuregelungen in allen Bereichen zum Umgang mit:
• Mitarbeiterdaten

Dokumentationspflichten über alle Geschäftsbereiche und  Datenschutzfolgenabschätzung:
• Erstellen und Pflegen von Risikoanalysen mit konkreter Risikobewertung

Daten müssen durch technische Maßnahmen/Software einfach zu bearbeiten sein:
• privacy by Design | privacy by default

Neuordnung von Einwilligungserklärungen online und offline:
• Einfügen von Checkboxen in Webseiten und gedruckten Erklärungen

Umgang mit erweiterten personenbezogenen Daten:
• Kinder | Erwachsene mit besonderen Merkmalen

Erweiterte Vorgaben für Datenschutzerklärungen und Disclaimer:
• Webseiten | Social Media

Richtlinien zum EU-weiten  Datentransfer und -Verarbeitung:
• Prinzip One-Stop-Stop

Mitnahme von Daten. Beispiel: Von Facebook zu Twitter umziehen. Entladen der Daten in einem neutralen Format und Import in ein anderes IT-Verfahren:
• Pflicht zur Datenportabilität

Zukünftig ist die Geschäftsführung verantwortlich für alle den Datenschutz betreffenden Maßnahmen – das ist neu. Der Datenschutzbeauftragte übernimmt auch die Funktion eines Controllers:
• Stellung des Datenschutzbeauftragten

Die kaufmännischen Regeln zum Umgang mit Geschäftsdaten bleiben bestehen. Hier geht es um die Speicherung und handschriftliche Protokollierung der allgemeinen Kommunikation z.B. mit Kunden, Interessenten und Mitarbeitern:
• Recht auf Vergessenwerden der Nutzerdaten

Wo eine Datenpanne beginnt und wo sie endet liegt nicht mehr im Ermessen der Betroffenen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass Datenpannen jeglicher Art gemeldet werden müssen:
• Meldepflicht von Datenpannen

Umfangreiche Neuregeln zm Umgang mit externen Dienstleistern im Umgang mit Daten und deren Nutzung:
• Auftragsverarbeitung (bisher Auftragsdatenverarbeitung, ADV)

Unkenntnis schützt nicht vor Strafe. Hier gilt es, das Unternehmen zu schützen.
• Haftungsregeln und Bußgelder

Auswirkungen der EU-DSGVO auf die betriebliche Organisation

Digitalcoach Handlungsfelder Neue EU-Datenschutzverordnung

Grafik zeigt die Handlungsfelder

Die Grafik zeigt die verschiedenen Handlungsfelder, die durch die neue EU-Datenschutzverordnung  ( EU-DSGVO) angesprochen werden.

Unternehmen müssen die gesetzlichen Vorgaben bis zum 25.Mai 2018 rechtskonform umsetzen.

Wenn Sie uns als Berater, Projektleiter oder Dienstleister für die erfolgreiche Umsetzung der erforderlichen Aufgaben einsetzen möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Wir helfen, digitale Herausforderungen im Vertrieb zu meistern

Geschäftsabläufe auf der einen Seite und Märkte auf der anderen Seite digitalisieren sich zunehmend. Menschen und Unternehmen müssen sich darin zurechtfinden. Damit das Zurechtfinden funktioniert, bedarf es guter und innovativer digitaler Lösungen, die von Kunden und Mitarbeitern verstanden werden. Doch die fallen nicht einfach vom Himmel – Ideen sind gefragt. Jetzt kommen wir ins Spiel.


Einige Hintergrundinformationen können Sie per Klick auf Digi in einer Infobox anzeigen.

Der technische Stand, um Geschäfts- und Vertriebsprozesse zu digitalisieren ist momentan der, dass den Entwicklern unterschiedliche digitale Baukästen mit vielen kleinen digitalen Bausteinen zur Verfügung stehen.

Aus diesen Bausteinen können Informatiker und Softwareentwickler Apps entwickeln die Maschinen steuern, die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen ermöglichen oder Apps zur Verwaltung und Recherche von Daten und Informationen.

Viele Unternehmen hoffen darauf, dass die alles umfassende digitale Lösung, von der Stange gekauft werden kann. Sie soll sich einfach und schnell in bestehende Strukturen einfügen lassen und kostengünstig sein.

Diese Lösung gibt es (noch) nicht. Nach wie vor gilt: Kreative Köpfe erdenken und entwickeln digitale Lösungen für eine erfolgreiche Zukunft von Menschen und Unternehmen.

Und das gilt sowohl für Geschäftsprozesse und Online Marketing gleichermaßen.

Digital Coach 4.0 - Fachkompetenz

Wir machen Sie fit für Google und Digitalisierung

Interim Chief Digital Officer / Coach

Info über Aufgabe und Links zu detailieren Informationen.

Suchmaschinenoptmierung - SEO

Leistungen zur Verbesserung der Internet Präsenz – SEO

Webseiten & Homepage erstellen

Google optimierte Websits und Homepages erstellen lassen

Apps und digitale Software Lösungen

Unser Thema: Kunden gewinnen, Leads generieren

Wir helfen Ihnen, Kunden und Leads in der digitalen Welt zu gewinnen.

Digitalcoach 4.0 Schritte in die digitale Welt

Denn die Digitalisierung verändert Geschäftsprozesse

Das sich mehr und mehr wandelnde Beschaffungs- und Informationsverhalten von Einkäufern und sonstigen B2B Interessenten verändert die Geschäftsprozesse im Vertrieb gewaltig.

Unternehmen mit klassischen, starren Organisationsmodellen können bei zögerlichem Handeln schnell ins Abseits geraten. Auf jeden Fall sollte die Nutzung digitaler Geschäftsabläufe und -Prozesse frühzeitg  angegangen werden. Viele Unternehmen unterschätzen immer noch die tatsächlichen zeitlichen und finanziellen Aufwendungen.

Bedeutung Internetpräsenz (Inbound-Marketing)

Die Basis zum Aufbau einer breiten Internetpräsenz ist die Homepage bzw. Website. Die Website besteht oft aus vielen Unterseiten, den sog. Webseiten. Über die Webseiten sollen Kunden und Leads ins Unternehmen gezogen werden. Hier kann unsere gemeinsame Zusammenarbeit beginnen. Wir checken Ihre Webseite. Das Verschaffen einer kurzen Übersicht ist bei uns kostenlos.

Messen (Outbound-Marketing)

Viele Unternehmen setzen auf die Anziehungskraft von Messen – eine gute Entscheidung. Leider fehlt im Nachgang oft die Zeit und Kraft, daraus Aufträge zu generieren. Hier bieten wir die deutsche Top-Lösung Leads+ Leaderfassung für Messen an.